smith-schuster-jjSteelers Wide Receiver JuJu Smith-Schuster (Bild) sagte bei einer Pressekonferenz, daß es in der Kabine des Teams keine Dramen gegeben hätte. Die Chemie hätte gestimmt letztes Jahr. Doch JJSS gab auch zu, daß es ruhiger geworden wäre, nachdem Wide Receiver Antonio Brown weg war.
Auf den „Twitter-Krieg“ zwischen ihm und Brown wollte JJSS nicht eingehen.
Smith-Schuster ist jetzt der absolute Nr. 1 Receiver Pittsburghs. Und das, so sagte er, hätte er auch Antonio Brown zu verdanken. Er hätte viel von Brown gelernt, von dessen Arbeitsmoral.
Wie es mit der Offense der Steelers über eine ganze Saison läuft, mit Smith-Schuster als Nr. 1 und ohne Brown, das werden wir ja erleben
... mehr News gibt es HIER>