lynch-john4Die 49ers gehen optimistisch in die nächste Saison. Der Club hatte noch eine Menge Platz unter der Gehaltsobergrenze und General Manager John Lynch (Bild) gab viel von dem Geld aus, um das Team auf allen Positionen zu verstärken.
Deshalb ist Lynch auch völlig entspannt, was den zweiten Platz in der Draft angeht. Man müsse nicht darauf achten, eine bestimmte Position noch weiter zu verstärken, sondern könne den besten Spieler nehmen, der noch zu haben wäre.
Und da ja dann erst ein Spieler weg ist, sind das ja noch so einige.
Auch ein Tauschhandel wäre möglich. Für den zweiten Platz kann man einige andere gute Draftpicks bekommen. Das wäre für San Francisco fast schon die beste Lösung.
Auf jeden Fall sind die 49ers vielleicht mal in der Lage, ein paar Siege mehr zu generieren und das tolle neue Stadion endlich etwas voller zu
... mehr News gibt es HIER>