rahmen155-106
rahmen55-105

Tampa Bay
Oakland

bucs-mark-1-cl

48

rai-mark-1-cl

21

Jon Gruden, der ehemalige Head Coach der Oakland Raiders, hat den Super Bowl gewonnen.

Für zwei Erstrunden Draftpicks, zwei Zweitrunden Draftpicks und acht Millionen Dollar kauften die Bucs den Raiders Gruden ab um Tony Dungy zu ersetzen. In seinem ersten Jahr führte er das Team zum Super Bowl Sieg.

Nicht mehr wiederzuerkennen war die bisher so hilflose Offense, die wie runderneuert spielte.

Großen Anteil am Sieg hatte natürlich auch die stahlharte Defense.

Raiders Quarterback Rich Gannon, immerhin der wertvollste NFL Spieler der abgelaufenen Saison, warf den Super Bowl Rekord von FÜNF Interceptions, drei davon trugen die Buccaneers Verteidiger zu Touchdowns zurück.

Zum wertvollsten Spieler wurde ein Mitglied dieser Defense, Dexter Jackson. Er fing zwei der fünf Interceptions und wurde erst der achte Verteidiger, der zum MVP des Super Bowls gewählt wurde.

Rätselraten gab es vor dem Spiel um Raiders Pro Bowl Center Barrett Robbins. Der einzige Spieler, der es körperlich mit Warren Sapp hätte aufnehmen können, wurde aus disziplinarischen Gründen am Sonntag nach Hause geschickt.

johnson-bradDieser Super Bowl, der sich in die lange Reihe der eher doch sehr langweiligen Endspiele einreiht, hatte in den USA eine höhere Einschaltquote, als das doch wesentlich spannendere Spiel im letzten Jahr.

Brad Johnson (Bild) wurde der zweite Quarterback, der aus der NFLEurope kam, und den Super Bowl gewann.

Johnson spielte 1995 bei den London Monarchs.

Der erste NFLE Quarterback der den Super Bowl gewann war Kurt Warner von den Rams. Er spielte in Amsterdam.

Scoring:

1.

2.

3.

4.

-

ges

Raiders

3

0

6

12

-

21

Buccaneers

3

17

14

14

-

48

Vorherige Seite

Nächste Seite

 

 

sb37logo
rahmen-214x261
feldhintergrund04
feldhintergrund03

 

 

 

[Home] [Ergebnisse] [NFL News] [Statistiken] [Tabellen] [Football erklärt] [Forum] [History] [NFL] [Draft] [Hall of Fame] [MVPs] [Pro Bowl] [Spielplan] [Starportrait] [Super Bowl] [Impressum]

 


WIN-FOOTBALL Magazin © voss-multimediagruppe. Alle Rechte vorbehalten. Wiedergabe, auch Auszugsweise, nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung. Alle Logos und Namen sind eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Namensinhaber und urheberrechtlich geschützt. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 "Haftung für Links" - hat das Landgericht Hamburg entschieden, das man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. In WIN-FOOTALL sind Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Da ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe, distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf www.win-football.de. Dies gilt für alle auf www.win-football.de ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen.

 

 

winfootball2009logo

 

sb-kachel60
draftkachel60
ballaustv60