rahmen-214x261
rahmen155-106
rahmen55-105
sb35logo

Baltimore
N.Y. Giants

rav-mark-1-cl

34

gia-mark-1b-cl

7

Es war der erwartete Super Bore. Leider jedoch war er noch viel langweiliger, als man es zuvor befürchtet hatte.
Die Giants waren nur ein Schatten des Teams, das die Vikings so eindrucksvoll verprügelt hatte. Kerry Collins, wie auch der Rest der Offense, spielte, als ob er mal ein Jahr Aufbauarbeit in der NFL Europe absolvieren sollte.
Ravens Quarterback Trent Dilfer auf der anderen Seite spielte genauso schlecht, hatte aber ein paar lichte Momente, die Collins einfach fehlten.
Beide Quarterbacks brachten übrigens nicht einmal 50% ihrer Pässe an den Mann.
Daß es langweilig würde, war wie erwähnt schon klar. Aber immerhin hatte man damit gerechnet, daß es ein wenigstens knappes Ergebnis würde. Da die Giants jedoch zu überhaupt nichts fähig waren, wurde es zu allem Übel auch noch ein einseitiges Spiel.
Werbung für den Football war das wahrlich nicht.
Das Ergebnis von 34:7 ist den Giants noch sehr geschmeichelt, da ihr Touchdown aus einem Kickoff Return resultierte und noch nicht einmal herausgespielt wurde.
Wertvollster Spieler des Super Bowls wurde übrigens ein Mann, der nach dem letzten Super Bowl noch als mutmaßlicher Mörder verhaftet wurde, Ravens Linebacker Ray Lewis, der sieben Tackles verzeichnen konnte.

Die Zuschauer in Amerika hatten schon eine Vorahnung dessen, was sie ödes erwarten würde. Dadurch fiel die Zuschauerrate des Senders CBS auf den schlechtesten Wert eines Super Bowls seit neun Jahren. Nur 59% der Fernsehgeräte waren auf den Super Bowl eingeschaltet. Ähnlich schlecht war es zuletzt 1992, als die Redskins die Bills mit 37:24 besiegten.

Mies gespielt und dennoch einen neuen Super Bowl Rekord aufgestellt - oder gerade deswegen?
Giants Quarterback Kerry Collins konnte sich jedenfalls ins Rekordbuch des Super Bowls eintragen mit VIER geworfenen Interceptions.
Nur EIN einziges mal erschienen Collins und die die Giants innerhalb der 40 Yards Grenze der Ravens.
Welche Rekorde wurden noch auf- bzw. eingestellt:

Die meisten Interceptions geworfen, 1 Spiel
Kerry Collins - 4

Die meisten Punts, 1 Team
New York Giants - 11

Die meisten Punts, beide Teams
21

Die wenigsten First Downs, beide Teams
24

Die wenigsten Yards erzielt, beide Teams
396

Scoring:

1.

2.

3.

4.

-

ges

Ravens

7

3

14

10

-

34

Giants

0

0

7

0

-

7

Vorherige Seite

Nächste Seite

 

 

feldhintergrund04
feldhintergrund03

 

 

 

[Home] [Ergebnisse] [NFL News] [Statistiken] [Tabellen] [Football erklärt] [Forum] [History] [NFL] [Draft] [Hall of Fame] [MVPs] [Pro Bowl] [Spielplan] [Starportrait] [Super Bowl] [Impressum]

 


WIN-FOOTBALL Magazin © voss-multimediagruppe. Alle Rechte vorbehalten. Wiedergabe, auch Auszugsweise, nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung. Alle Logos und Namen sind eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Namensinhaber und urheberrechtlich geschützt. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 "Haftung für Links" - hat das Landgericht Hamburg entschieden, das man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. In WIN-FOOTALL sind Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Da ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe, distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf www.win-football.de. Dies gilt für alle auf www.win-football.de ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen.

 

 

winfootball2009logo

 

sb-kachel60
draftkachel60
ballaustv60