31. 08. 2002

Kurzberichte

Schreck für Houston. Im letzten Vorbereitungsspiel prellte sich Quarterback David Carr das rechte Knie. Das ganze neue Team wurde um den Rookie herum aufgebaut, der selber davon ausgeht im ersten Spiel gegen Dallas spielen zu können.

Dolphins Guard Leon Searcy wird sein Gehalt in der dritten Saison in Folge fürs Nichtstun beziehen. Er riß sich den rechten Trizeps beim Warmup.

Die Jets und Wide Receiver Wayne Chrebet wurden sich einig. Chrebet wird wohl seine gesamte NFL Karriere in New York verbringen. Er unterschrieb einen Siebenjahresvertrag nur einen Tag nachdem Running Back Curtis Martin einen neuen Achtjahresvertrag unterschrieben hat.

30. 08. 2002

Kurzberichte

Die Colts feuerten Defensive Tackle Ellis Johnson, der in der letzten Saison noch ihr Starter auf dieser Position war.

Am heutigen Freitag gibt Wide Receiver Terry Glenn sein Debut bei den Packers.

Glenn wurde von den Patriots gecuttet und erlitt beim ersten Training in Green Bay einen Bänderriß im linken Knie. Jetzt ist er wieder einsatzbereit.

Browns Quarterback Tim Couch hat eine Prellung am rechten Unterarm. Er selber geht allerdings davon aus, daß er im ersten Saisonspiel gegen Kansas City wird spielen können.

28. 08. 2002

Kurzberichte

Die Buccaneers feuerten Offensive Tackle Jerry Wunsch am Sonntag. Sofort griffen die Seahawks zu, die dringend einen erfahrenen Spieler auf dieser Position brauchten.

Viel versprochen hat Wide Receiver Patrick Jeffers in seiner ersten Saison mit den Panthers 1999. Er beendete die Saison mit fünf Spielen in denen er jeweils über 100 Yards fing in Folge. Dann beendete ein Kreuzbandriß seinen Höhenflug. Nachdem er 2000 nicht spielte und 2001 nur sporadisch eingesetzt wurde, wurde er jetzt vor die Türe gesetzt.

26. 08. 2002

Kurzberichte

Am Sonntag trennten sich die Buccaneers von 13 Spielern. Darunter war auch Jerry Wunsch, der in den letzten drei Jahren in der Offensive Line Tampas startete.

Steelers Wide Receiver Hines Ward konnte nach einer Blinddarmoperation das Krankenhaus mittlerweile verlassen.

Head Coach Bill Cowher rechnet damit Ward bereits im ersten Saisonspiel am 9.9. wieder einzusetzen.

Dolphins Linebacker Derrick Rodgers ist angeklagt, einen Mann mit einem Stuhl geschlagen zu haben.

Seine Verhandlung beginnt am 17.9.

Chiefs Safety Jerome Woods brach sich das Bein und wird die gesamte Saison ausfallen.

Pech für die Giants. Im Vorbereitungsspiel gegen die Jets verletzten sich Running Back Tiki Barber und Quarterback Kerry Collins.

Falcons Quarterback Michael Vick verletzte sich am Ellenbogen, als er im Vorbereitungsspiel gegen Dallas hart gehittet wurde.

Auf der anderen Seite wurde Cowboys Quarterback Quincy Carter so hart gehittet, daß er den Helm verlor und nicht mehr genau wußte, wo er sich befand.

Die Packers trennten sich von Wide Receiver Antonio Freeman, der aber jetzt bei den Eagles landete. Die boten dem 30-jährigen $1,7 Millionen für ein Jahr.

Dolphins Wide Receiver O.J. McDuffie hat die Footballschuhe offiziell an den Nagel gehangen.

24. 08. 2002

Kurzberichte

Die Rams haben sich von 14 Spielern getrennt. Darunter Guard Rob Gatrell; Wide Receivers Eugene Baker und Darran Hall; Defensive Tackle Carl Bradley; Tackles DeMarcus Curry und Kaulana Noa; Running Back Marques Glaze; Quarterback Ryan Helming; Cornerbacks Todd Howard und Ronald Rogers; Linebacker Derick Pack; Kicker Matt Simonton; und Defensive End Chris Ward.

Rams Defensive End Leonard Little erlitt eine Gehirnerschütterung, als er in einem Restaurant ohnmächtig wurde. Schuld an der Ohnmacht war eine Kollision beim Vorbereitungsspiel, wie es Head Coach Mike Martz erklärte.

23. 08. 2002

Kurzberichte

Rams Fullback James Hodgins brach sich den linken Fuß im Vorbereitungsspiel gegen San Diego.

Damit fällt der Vorblocker für Marshall Faulk einige Wochen aus.

Die Ravens schnappten sich Cornerback Robert Tate. Tate war gerade von den Vikings entlassen worden und Baltimore nutzte sofort die Gelegenheit.

Die Raiders feuerten Ersatz Quarterback Bobby Hoying. Mit Marques Tuiasosopo und Rick Mirer hat Oakland noch zwei Notnägel.

Robert Kraft, der Besitzer der Patriots, mußte sich einer Bypassoperation unterziehen. Sein Zustand ist sehr stabil und zufriedenstellend.

Das Pech auf der Position der Wide Receiver bleibt den Cowboys brutal treu.

Jetzt erwischte es erneut Raghib Ismail, der die ganze Saison ausfallen wird. Er kollidierte ziemlich heftig mit einem Teamkollegen in einer Trainingseinheit. Dabei brach er sich einen Wirbel, der entfernt werden mußte.

Die Cowboys müßen in dieser Saison auf ihren Deep Snapper Jeff Robinson verzichten. Er riß sich das Kreuzband im rechten Knie.

20. 08. 2002

Kurzberichte

Abwerbung vom Konkurrenten betrieben die Rams. Der Super Bowl Verlierer holte sich Offensive Tackle Grant Williams vom Super Bowl Sieger New England. Er kann als Tackle sowohl links als auch rechts eingesetzt werden.

Eine Blinddarmentzündung wird Defensive End John Engelberger zur Pause im Trainingscamp zwingen. Der 49er muß jetzt erstmal operiert werden und fällt einige Tage aus.

Defensive Lineman Sam Adams spielte für die Ravens im Super Bowl und in den letzten beiden Pro Bowls. Jetzt sicherten sich die Raiders seine Dienste. Er soll die Lücke stopfen, die Grady Jackson hinterließ, der zu den Saints gewechselt ist.

Die Seahawks verpflichteten Quarterback Mark Rypien. Der 39-jährige gewann mit den Redskins anno dazumal mal einen Super Bowl. Aus persönlichen Gründen spielte er in den Saisons von 1998 bis 2000 nicht, verbrachte aber die letzte Saison als Ersatzmann von Peyton Manning bei den Colts.

Erfahrung in ein unerfahrenes Team soll Chidi Ahanotu bringen. Die Bills holten den Defensive End von den Rams.

Kick Returner Michael Bates von den Panthers ist verletzt. Der fünfmalige Pro Bowl Teilnehmer wird wegen eines gebrochenen Knöchels sehr wahrscheinlich die ganze Saison verpassen.

18. 08. 2002

Tagliabue will Super Bowl in New York

Während eines Besuchs im Trainingscamp der New York Jets bekräftigte Paul Tagliabue nochmals seine Aussage, daß New York einen Super Bowl abhalten sollte. Der Vorsitzende der NFL geht davon aus, daß dieser Punkt auf jeden Fall auf der Tagesordnung beim Treffen der Ligabosse im Oktober stehen wird.

Der nächste Super Bowl Termin, der frei ist, ist das Jahr 2007.

New York könnte allerdings nur berücksichtigt werden, wenn die Stadt ein überdachtes Stadion bauen würde. Die Jets, das einzige NFL Team ohne eigenes Stadion, wollen einen „Manhattan Dome“ bauen, wenn die Stadt die Rechte an der Austragung der Olympischen Spiele 2012 zugesprochen bekommen sollte.

Kurzberichte

Seit zwei Jahren sind die Cardinals auf der Suche nach dem Standort für ein neues Stadion. Jetzt sieht es so aus, als wäre Glendale der Gewinner. Tempe hat seine Angebot zurückgezogen, so daß das $350 Millionen Projekt jetzt wohl in Glendale in Angriff genommen wird.

Pro Bowl Guard Ray Brown wechselte von den 49ers zu den Lions. Der 39-jährige wurde von Frisco entlassen, weil das Team mehr auf die Jugend setzen will. Die Niners verpflichteten Ron Stone von den Giants an seiner Stelle.

15. 08. 2002

Kurzberichte

Bengals Offensive Coordinator Bob Bratkowski kann seinen Job wohl nur im Suff ertragen. Jedenfalls wurde er unter Alkoholeinfluß am Steuer erwischt und verhaftet.

Titans Defensesuperstar Jevon Kearse wird die letzten beiden Vorbereitungsspiele verpassen. Er zog sich eine Zerrung des Trizeps zu.

Es kann sogar sein, daß er des erste Saisonspiel gegen Philadelphia auch noch verpasst.

Colts Running Back Dominic Rhodes verletzte sich das rechte Knie. Was genau kaputt ist, soll heute bei einer Untersuchung festgestellt werden.

Quarterback Randall Cunningham wird nicht mehr Football spielen. Er tritt vor dem Vorbereitungsspiel der Eagles gegen Baltimore offiziell als Philadelphia Eagle zurück.

Letzte Saison spielte Cunningham noch für die Ravens.

15. 08. 2002

Kurzberichte

13 Jahre seines Lebens spielte Nate Newton für die Cowboys. 30 Monate seines Lebens muß er jetzt im Knast verbringen, weil er mit 175 Pfund Marihuana erwischt wurde.

Newton gewann mit Dallas drei Super Bowls und spielte sechsmal im Pro Bowl.

Die Vikings feuerten Ersatz Quarterback Spergon Wynn. Wynn sollte ursprünglich als Nummer zwei des Teams in die Saison gehen, doch seine Leistungen im Trainingscamp waren so erbärmlich, daß Minnesota ihn entließ.

Eine Odyssee hat Cornerback Jimmy Hitchcock hinter sich. Er wurde 1995 von den Patriots gedraftet, wurde dann an Minnesota abgegeben, wo er zwei Jahre blieb, ging dann für zwei Jahre zu den Panthers um jetzt wieder im Trainingscamp der Patriots zu landen. Hier will er als Ersatzmann für Ty Law und Otis Smith den Sprung ins Team schaffen

14. 08. 2002

Kurzberichte

Etwa 2-3 Wochen werden die Rams auf Defensive Tackle Ryan Pickett verzichten müssen. Er brach sich beim Training die Kniescheibe.

Die Bengals verlängerten den Vertrag mit Linebacker Brian Simmons bis nach der Saison 2008. Simmons ist den Bengals für diese Zeit $23 Millionen wert.

13. 08. 2002

Kurzberichte

Ein verstauchtes Knie ist zur Zeit in Mode. So leidet momentan auch Packers Wide Receiver Terry Glenn daran. Er wird etwa 10 Tage pausieren müssen.

Die Bills haben Verletzungssorgen in der Offensive Line. Zwei Starter fehlen schon wegen Verletzungen, jetzt erwischte es auch noch Left Tackle Jonas Jennings und seinen Ersatzmann Marcus Price.

Die Bengals trennten sich von Defensive End Jevon Langford. Er teilte dem Team am Montag mit, daß er aus persönlichen Gründen einige Tage nicht am Training würde teilnehmen können. Das Team teilte ihm mit, daß er entlassen sei.

12. 08. 2002

Kurzberichte

Keine Ruhe hat Broncos Running Back Terrell Davis vor seinen Verletzungen. Schon wieder mußte er mit einem geschwollen Knie zur Behandlung und verpasste das erste Vorbereitungsspiel gegen Chicago.

Wegen eines gerissenen Brustmuskels müssen die Bengals etwa zwei Wochen auf Linebacker Takeo Spikes verzichten.

Pro Bowl Tackle Chris Samuels von den Redskins verstauchte sich den Knöchel dermaßen, daß er in den Vorbereitungsspielen nicht mehr zum Zug kommen wird.

Die Cowboys müssen zwei Wochen auf Rookie Fullback Scott Zimmerman verzichten. Er verstauchte sich den Knöchel. Kurz zuvor hatten die Cowboys schon Fullback Jamar Martin wegen einer Knieverletzung verloren.

Rams Ersatz Quarterback verletzte sich den rechten Ellenbogen, als er von Carlos Hall gesackt wurde im Vorbereitungsspiel gegen Tennessee. Sein Teamkollege, Safety Kim Herring zog sich eine Bauchmuskelzerrung zu und fällt für unbestimmte Zeit aus.

11. 08. 2002

Kurzberichte

Schlechter Auftakt für die Vorbereitung. Seahawks Quarterback Trent Dilfer verstauchte sich das rechte Knie im Vorbereitungsspiel gegen die Colts. Dilfer ist als Nummer 1 Seattles vorgesehen und es steht noch nicht fest, wie lange er ausfällt.

Pro Bowl Linebacker Jamir Miller von den Browns riß sich die Achillessehne im Vorbereitungsspiel gegen die Vikings.

Texans Safety Leomont Evans konnte bereits das Krankenhaus verlassen. Nach seiner Nackenverletzung, die er sich im Hall of Fame Spiel gegen die Giants zuzog, machte er so gute Fortschritte, daß er schon nächste Woche die Rehabilitationsmaßnahmen beginnen kann.

11. 08. 2002

Kurzberichte

Texans Safety Leomont Evans stauchte sich die Wirbelsäule bei einem Block im Vorbereitungsspiel gegen die Giants. Minutenlang blieb er regungslos liegen. Zuerst konnte er Arme und Beine nicht mehr fühlen.

Mittlerweile ist die Schwellung soweit abgeklungen, daß Evans das Krankenhaus noch in dieser Woche auf eigenen Beinen wird verlassen können.

Die Saints gaben Head Coach Jim Haslett einen neuen Vertrag über vier Jahre.

Redskins Defensive End Santana Dotson zerriß sich die Achillessehne und seine NFL Karriere dürfte damit beendet sein.

Die Giants sind froh, wenn Cornerback Jason Sehorn bis zum Saisonstart wieder fit ist. Er wurde viermal am Knie operiert und hat jetzt das Aufbautraining aufgenommen.

07. 08. 2002

Kurzberichte

Die Ravens verpflichteten Linebacker Bernardo Harris von den Packers. Er erhält einen Einjahresvertrag für $750.000.

Gestern warf Falcons Quarterback Michael Vick schon wieder Pässe, nachdem er sich vor einigen Tagen die Schulter leicht verletzte.

06. 08. 2002

Kurzberichte

Falcons Quarterback Michael Vick hat sich die Schulter verrenkt während einer Übung im Training. Er selbst geht davon aus, daß er dennoch im ersten Vorbereitungsspiel wird spielen können.

49ers Guard Ron Stone, der zweimal im Pro Bowl spielte, verstauchte sich den Ellenbogen und wird etwa zwei bis vier Wochen ausfallen.

Pro Bowl Defensive End John Abraham von den Jets verstauchte sich das linke Knie und wird vier bis sechs Wochen ausfallen.

05. 08. 2002

Große Verletzungsprobleme bei den Titans

Die haben schon jetzt, kurz nach Beginn des Trainingscamps, große Verletzungsprobleme.

Cornerback Samari Rolle führt die Liste der Ausfälle an mit einem verstauchten Knöchel und drei Wochen Pause.

An der gleichen Verletzung kuriert auch Defensive Tackle Albert Haynesworth, die erste Wahl in der letzten Draft.

Zu ihnen gesellen sich die Safeties Tank Williams und Mike Echols, sowie End Jevon Kearse.

Das kann eigentlich nur noch besser werden für den Favoriten der .

04. 08. 2002

Kurzberichte

Defensive Tackle Hollis Thomas von den Eagles brach sich erneut den rechten Fuß. Wegen dieser Verletzung mußte Thomas bereits in der letzten Saison fünf Wochen aussetzen.

Running Back LaDainian Tomlinson von den Chargers verstauchte sich den linken Knöchel und muß nun eine Weile in der Vorbereitungszeit aussetzen.

Defensive Tackle Albert Haynesworth von den Titans verstauchte sich den rechten Knöchel sosehr, daß er einen Monat ausfallen wird.

02. 08. 2002

Mörderischer Deal für Ray Lewis

Einen neuen Mega-Vertrag unterschrieb der Defense- Superstar der NFL. Ravens Linebacker Ray Lewis (MVP des Super Bowls 2001) erhielt von seinem Team einen neuen sieben Jahresvertrag über 50 Millionen Dollar. Darin ist für den 27jährigen ein geschätztes Handgeld ("Signing Bonus") von 19 Millionen Dollar enthalten - neuer NFL Rekord. Lewis steigt damit als erster Verteidiger in eine Gehaltsklasse auf, die in der NFL sonst nur Quarterbacks erreichen.

01. 08. 2002

Chandler zufrieden mit der Nr. 2 in Chicago

Chris Chandler hatte auch nach 15 Jahren NFL die Nase noch nicht voll. So suchte sich der Veteran nach seiner Entlassung in Atlanta noch mal einen neuen Verein. Die Bears nahmen ihn zu ihren drei Quarterbacks, die sie schon haben, auf.

Starter wird wohl zweifellos Jim Miller sein, der letztes Jahr seinen großen Durchbruch erlebte und die Bears zu 13:3 Punkten führte. Aber Head Coach Dick Jauron traut es Chandler zu, im Wettbewerb um den zweiten Platz der erste zu sein.

Daß Chandler, der in bisher sechs Teams startete und damit einen NFL Rekord hält, bei keinem Team die Nr. 1 hätte werden können in dieser Saison, war ihm klar. Aber als solider Ersatzmann gebraucht zu werden, das sieht er als guten Kompromiss an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

31. 07. 2002

Kurzberichte

Jets Quarterback Vinny Testaverde knallte mit dem Daumen seiner Wurfhand auf den Helm eines Mitspielers. Jetzt wird er einige Tage Trainingscamppause einlegen müssen.

Offensive Lineman Jeff Backus von den Lions verletzte sich bei einer Vollkontakttrainingseinheit am Knie und muß einige Tage pausieren.

30. 07. 2002

Kurzberichte

Chargers General Manager John Butler hat Lungenkrebs Er muß sich einer Chemotherapie unterziehen.

Die Titans konnten die erste Wahl ihrer Draft verpflichten. Defensive Tackle Albert Haynesworth war mit $8,3 Millionen für fünf Jahre einverstanden.

Quarterback Trent Green durfte das Trainingscamp am Montag verlassen. Sein Schwiegervater wird am Herzen operiert und Green bekam zwei Tage frei um bei seiner Familie zu sein.

Die Giants konnten die erste Wahl ihrer Draft verpflichten. Nachdem er die ersten fünf Tage des Trainingscamps verpasst hat, unterzeichnete er für sechs Jahre und $8,533 Millionen.

Sie beriefen ihn an vierter Stelle ein und sind ihn schon für die Saison los. Cowboys Rookie Fullback Jamar Martin zog sich einen Bänderriß im rechten Knie zu.

Jaguars Defensive End Tony Brackens hat noch mehr Probleme mit seinem im Januar operierten Knie, als erwartet. Die Verletzung erlaubt es ihm höchstens eine Trainingseinheit pro Tag zu absolvieren, obwohl die Ärzte optimistisch von zwei Trainingseinheiten ausgegangen sind.

Bengals Wide Receiver Michael Westbrook wird das Trainingscamp ganz verpassen. Er muß an einem gebrochenen Handgelenk operiert werden.

Nachdem er sich den rechten Knöchel ernsthaft verstauchte, ist das Trainingscamp für Titans Cornerback Samari Rolle beendet.

Chiefs Tight End Tony Gonzales hat die Wahl, entweder er hört auf in der NBA Basketball zu spielen, oder er bekommt keinen längerfristigen Vertrag mehr in Kansas City. Es scheint, daß Gonzales sich für das weniger gefährliche Korbballspiel entscheiden wird.

29. 07. 2002

Kurzberichte

Die Eagles hatten große Hoffnungen auf Running Back Correll Buckhalter gesetzt. Jetzt wird er die ganze Saison verpassen, wegen eines Kreuzbandrisses den er sich beim ersten Training zuzog.

Die Bills beriefen in der Draft als ersten Spieler den bulligen Offensive Tackle Mike Williams ein. Jetzt endlich setzte er seine Unterschrift unter den Vertrag. Wieviel er bekommt wurde nicht bekannt, aber daß er der bestbezahlte Rookie der Bills überhaupt wurde, sickerte durch.

Seinen Streik beendete Running Back William Green nach fünf Tagen. Dann hatte er die Chefs der Cleveland Browns soweit, daß sie ihm $7,85 Millionen für fünf Jahre anboten.

In Indianapolis unterschrieb ihr Erstrundenspieler Defensive End Dwight Freeney.

Die NFL untersucht den Fall Dominic Rhodes. Der Running Back der Colts hat seine Freundin zerschlagen hat. NFL Vizepräsident Greg Aiello will Rhodes suspendieren.

Bombensicher wollen die Buccaneers ihre Zuschauer unterbringen. Deshalb werden vor den Stadion Vorrichtungen angebracht, die ein Auto abhalten sollen, das mit einer Bombe beladen sein könnte. $120.000 lassen sich die Bucs die Sache kosten.

Defensive End Charles Grant, die Erstrundenwahl der Saints, unterschrieb jetzt einen Fünfjahresvertrag in New Orleans.

26. 07. 2002

Kurzberichte

Um sein Team frisch und einsatzbereit zu halten, läßt Dom Capers seine nie an zwei Tagen in Folge zu zwei Trainingseinheiten antreten.

Zwei Stunden, nächster Tag eine Stunde, dann wieder zwei Stunden, so hofft Capers sein Team optimal vorzubereiten.

Wenn es zu heiß wird auf dem Trainingsplatz, dann kann das Training in eine $3 Millionen teure Trainingshalle mit Aircondition verlegt werden.

Quarterback hat einen Vertrag über die Saison 2004 hinaus unterschrieben. $15,4 Millionen ist der Vertrag für ihn wert.

Jason Elam, der bereits dreimal im Pro Bowl gekickt hat, hat erneut in Denver unterschrieben. $1,465 Millionen für ein Jahr wird er bekommen.

Cornerback Phillip Buchanon hat in Oakland unterschrieben. Der Spieler, den die Raiders als ersten drafteten, bekommt $7 Millionen für fünf Jahre.

Jana Elway, die Zwillingsschwester von Super Bowl Quarterback , ist im Alter von 42 Jahren an Krebs gestorben. Erst im April letzten Jahres verstarb Elways Vater Jack, der erste Head Coach der Frankfurt Galaxy.

25. 07. 2002

Kurzberichte

Marc Colombo unterschrieb bei den Bears. Der Offensive Tackle, den Chicago in der ersten Runde der Draft einberief, ließ sich für $5,6 Millionen für fünf Jahre zur Unterschrift überreden.

Die Eagles wurden sich mit Cornerback Lito Sheppard einig, den sie an 26. Stelle in der Draft einberiefen. Philly zahlt ihm für fünf Jahre 5,7 Millionen.

Ariko Iso wurde von den Steelers als Assistentin des Fitnesstrainers angestellt. Damit ist Iso die erste Frau, die einen Job als Trainerin in einem NFL Team bekam.

24. 07. 2002

Kurzberichte

Einen Tag vor dem Beginn des Trainingscamps wurden sich die Packers und ihre Erstrundenwahl in der Draft, Wide Receiver Javon Walker, einig.

Walker wird sich mit Donald Driver um den Posten des dritten Receivers im Team streiten.

16 neue Schiedsrichter werden in diesem Jahr die NFL Spiele zerpfeifen.

Aus nicht genannten Gründen ist Greg Aiello, der 12 Jahre in die Riege der Zebras gehörte, entlassen worden. Die restlichen 15 Neuzugänge werden in den Ruhestand getretene Offizielle ersetzen.

Die Packers haben gegenüber dem Jahr 2000 $2 Millionen weniger eingenommen. Ihr Gewinn für das Jahr 2001 weist $3,7 Millionen aus. Jetzt hoffen sie auf die Fertigstellung des neuen, $295 Millionen teuren Stadions, das schon zu 60% Gestalt angenommen hat.

Die Dolphins testen Fullback Obafemi Ayanbadejo, der letztes Jahr einige Einsätze in Baltimore hatte.

Die Saints verpflichteten Running Back Terry Allen. Der 34-jährige, der einige schwere Knieoperationen hinter sich hat, spielte letztes Jahr in Baltimore.

Erneut wurde Ravens Besitzer Art Modell wegen eines leichten Herzinfarkts ins Krankenhaus eingewiesen. Bereits im April verbrachte er deswegen einige Tage im Hospital.

Die 49ers konnten ihren Erstrundenpick Defensive Back Mike Rumph zu einer Unterschrift überreden. $6,4 Millionen für fünf Jahre überzeugten Rumph letztlich.

Quarterback Joey Harrington war die dritte Wahl in der letzten Draft. Jetzt unterschrieb er bei den Lions, die ihn einberufen hatten.

23. 07. 2002

Die Texans treten an

Houston sieht sich nicht als Team, das von Beginn an Akzente in der setzen kann. Head Coach Dom Capers sieht die vordringlichste Aufgabe darin die Running Backs Eddie George und Fred Taylor von den Titans und den Jaguars zu stoppen.

Als nächstes hat er die Devise ausgegeben selber den Ball zu kontrollieren und wenige Fehler zu machen. Trash Talk auf dem Feld sollen seine Spieler unter allen Umständen vermeiden, und außerhalb des Stadions sollen sie sich anständig benehmen, damit man das Team akzeptiert.

Die waren das erste Team, das die Saisonvorbereitungen begonnen hat. Seit Samstag sind die 97 Spieler (17 mehr als bei den übrigen NFL Teams) zusammen und seit Montag wird hart trainiert.

Kurzberichte

Die Jaguars haben Wide Receiver Darnay Scott verpflichtet. Der Ex-Bengal soll den entlassenen Keenan McCardell ersetzen.

Weg, er wollte nur noch weg aus San Francisco. Nachdem er in der Wild Card Niederlage gegen die Packers nur vier Pässe für 40 Yards ohne einen Touchdown gefangen hatte, wollte Wide Receiver Terrell Owens nur weg von Head Coach Steve Mariucci.

Mittlerweile hat sich Lage etwas entspannt und beide sollen kurz vor ihren Vertragsverlängerungen stehen.

Auch Pat Summerall wird den Footballfans als Kommentator erhalten bleiben. Der 72-jährige wird weiter für FOX kommentieren, allerdings fast ausschließlich Cowboys Spiele.

Die Dolphins verpflichteten Defensive End Jay Williams von den Panthers für drei Jahre. Dafür entläßt Miami Daryl Gardener mit der Begründung, er habe sich dem Team entfremdet.

22. 07. 2002

Kurzberichte

Einen tödlichen Unfall gab es im neuen Stadion der Seahawks. Bei einer öffentlichen Tour durch das neue $430 Millionen teure Stadion stürzte ein Mann über ein Absperrgitter und erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Linebacker Keith Mitchell, der in der Saison 2000 für die Saints im Pro Bowl stand, unterschrieb bei den .

Outside Linebacker Napoleon Harris hat in Oakland unterschrieben. Der Spieler, den die Raiders in der ersten Runde drafteten, bekommt $7 Millionen für fünf Jahre.

Tight End Daniel Graham hat in New England unterschrieben. Der Spieler, den die Patriots in der ersten Runde drafteten, bekommt $7 Millionen für fünf Jahre.

20. 07. 2002

Kurzberichte

Die Dolphins haben den verletzungsanfälligen Verteidiger Daryl Gardner entlassen. An seiner Stelle wurde Jay Williams von Carolina verpflichtet.

Mike Martz, der Mann, der die hochfliegende Offense der Rams gründete, wurde mit einer Vertragsverlängerung belohnt. Er darf bis zum Ende der Saison 2006 den Head Coach in St. Louis geben und soll Gerüchten zufolge zwischen $ 3 und 4 Millionen verdienen.

Bei einem Aufenthalt in Atlanta traf sich der ehemalige Quarterback der 49ers, Steve Young, mit Falcons Quarterback Michael Vick.

Hierbei gab Young Vick ein paar Tips, so von Linkshänder zu Linkshänder.

Die 49ers entliessen Quarterback Giovanni Carmazzi.

Saints Cornerback Dale Carter ist für ein Jahr suspendiert weil er einen Alkoholtest nicht bestanden hat. Die Saints hatten den 32-jährigen erst am 12. März für sieben Jahre und $28 Millionen verpflichtet.

Der Gewinner der Heisman Trophäe, Eric Crouch, hat bei den Rams unterschrieben. Der Quarterback soll allerdings zum Wide Receiver umgelernt werden.

19. 07. 2002

Butler sagt den Packers und dem Football „Leb Wohl“

Packers Safety LeRoy Butler hat seine Karriere nach 12 Jahren beendet.

Er ist stolz darauf, einer der wenigen Spieler zu sein, die ihre ganze Karriere bei nur einem Team verbrachten. Im heutigen Söldnertum eine verschwindende Minderheit.

Butler gewann 1996 und 1997 mit Green Bay den Super Bowl.

Er ist der Spieler, der den „Lambeau Jump“ erfand, den Sprung ins Publikum nach einem Touchdown.

Seine Karriere hat er beendet, weil eine Schulterverletzung, die er sich letzte Saison zuzog, nicht bis zum Saisonstart verheilt.

18. 07. 2002

Weitere sechs Jahre Gannon Ball in Oakland

Die Oakland Raiders bleiben DAS Team, wenn es um die Verpflichtung von „Altstars“ geht. Dieses Mal kam Quarterback Rich Gannon in den Genuß einer überbetrieblichen Altersversorgung.

Der 36-jährige erhielt am Montag einen Vertrag über weitere sechs Jahre und $ 54 Millionen.

Bis zur Vertragsunterzeichnung nahm Gannon nicht am Training der Raiders teil.

Von Gannon selbst war noch kein Statement zu erhalten, sein Manager jedoch meinte, daß er sehr glücklich über den Vertrag sei. (Wer nicht?)

Kurzberichte

Die Jets verpflichteten Defensive Tackle Josh Evans von den Titans.

296 NFL Spiele, 14 Pro Bowl Teilnahmen in Folge (NFL Rekord) und jetzt ist Sense. Nach 19 Jahren mit den Oilers/Titans hat Guard Bruce Matthews jetzt seinen Rücktritt bekanntgegeben.

Nach Jackie Slater, der 20 Jahre bei den Rams spielte, sind Matthews 19 Jahre mit den Titans die zweitlängste Zeit, die ein Spieler einem Team treu blieb.

17. 07. 2002

Kurzberichte

Puntreturner Darrien Gordon unterschrieb in Green Bay. Für die Falcons trug er in der letzten Saison 31 Bälle zurück für 14,1 Yards im Durchschnitt.

Erst trat er die Tür eines Hauses ein, dann fuhr er besoffen mit dem Auto durch die Gegend, und letztendlich wurde der ehemalige Defensive End der Lions, Alonzo Spellman verhaftet. Dabei stellte sich heraus, daß sein Führerschein ihm schon entzogen wurde, was die Liste der Anklagen noch verlängerte.

In Miami wurde der ehemalige Wide Receiver der Seahawks, Brian Blades, verhaftet. Er wurde festgenommen, weil er im Vollrausch randalierte und einen Polizisten schlug.

16. 07. 2002

Fiedler an der Hüfte operiert

Dolphins Quarterback Jay Fiedler wird einen Teil des Trainingscamps verpassen. Am Samstag wurde der ehemalige Amsterdam Admiral an der Hüfte operiert.

Schon im Jahr 2000 wurde er an der anderen Seite der Hüfte operiert und konnte sich davon voll und ganz erholen. Das Selbe erwarten die Verantwortlichen der Dolphins auch jetzt.

15. 07. 2002

San Diego weit hinter Super Bowl Zeitplan zurück

San Diego will am 26. Januar 2003 den Super Bowl ausrichten, aber die Stadt liegt weit hinter dem Zeitplan zurück.

Noch sind nicht die erforderliche Anzahl von Sitzen installiert und auch die Renovierung des Umkleideraums für das Besucherteam und die technische Aktualisierung der Presseboxen und der Audio/Video Anlage sind nicht soweit fortgeschritten, wie nötig.

Zwar lägen Super Bowl Austragungsorte öfter mal mit dem Zeitplan zurück, betonte NFL Vizepräsident Jim Steeg, aber San Diego wäre doch schon sehr weit zurück.

Schuld daran ist das Schlagballteam, die Padres. Die Neandertaler mit ihren Keulen renovieren ihr eigenes Stadion in aller Gemütsruhe und belegen damit das Qualcomm Stadion länger mit Beschlag als abgesprochen.

13. 07. 2002

Kurzberichte

Die Dallas Cowboys trennten sich (wie erwartet) von Quarterback Rian Leaf. Letztes Jahr waren sie noch überzeugt davon den faulsten Quarterback der NFL in den Griff zu bekommen. Doch nachdem Leaf jetzt das Auftakttraining ausfallen ließ, habens auch die Cowboys gerafft.

Die Seahawks entliessen Linebacker Levon Kirkland. Kirkland spielt seit 10 Jahren in der NFL davon ein Jahr in Seattle. Hier erzielte er 101 Tackles.

Falcons Wide Receiver Jeff Graham verpasste das Mini-Camp der Falcons und verlor seinen Job. An seiner Stelle verpflichtete Atlanta Willie Jackson.

10. 07. 2002

Monday Night Football mit John Madden

Erst dachte man, das wars, als letztes Jahr bekannt wurde, daß das beste und wohl auch teuerste Moderatorengespann des Footballs seine Trennung bekanntgab. Pat Summerall und John Madden, die vor 21 Jahren zusammenkamen und zusammen schon bei CBS moderierten, gingen auseinander.

John Madden ließ offen, ob er bei FOX kündigte um in den Ruhestand zu treten, oder ob er ein anderes Angebot wahrnehmen wollte.

Nachdem er vor kurzem den Pete Rozelle Preis für den besten Sportkommentator des Jahres 2001 in Empfang genommen hatte, ließ er die Botschaft heraus... John Madden geht zu ABC und da natürlich zu Monday Night Football.

Zusammen mit Al Michaels wird er dort die Spiele kommentieren. Schade ist es um Dan Fouts, den werde ich persönlich doch vermissen, allerdings ist es positiv, daß Dennis Miller uns jetzt erspart bleibt.

Westbrook für Scott

Eine Woche nachdem Wide Receiver Michael Westbrook in Cincinnati unterschrieb, wurde Darnay Scott entlassen.

Scott spielte alle acht Jahre seiner bisherigen Karriere für die Bengals.

Westbrook spielte die letzten sieben Jahre für Washington.

09. 07. 2002

Cornerback Buckley unterschrieb in Tampa

Super Bowl Champion Terrell Buckley von den Patriots unterschrieb bei den Buccaneers. Der Cornerback spielte zuvor schon in Green Bay, Miami und Denver.

In New England spielte letztes Jahr in 15 Spielen bei allerdings nur einem Start. Bei den Bucs unterschrieb er jetzt für ein Jahr, die Konditionen wurden nicht bekanntgegeben.

08. 07. 2002

Burress vollgedröhnt erwischt

Steelers Wide Receiver Plaxico Burress wurde vollgedröhnt in der Öffentlichkeit erwischt. Er und sein Bruder, der im gleichen Zustand mit ihm zusammen war, wurden zu einem Jahr auf Bewährung verurteilt.

Natürlich wurde der Fall automatisch auch von der NFL untersucht. Hier sagte man, daß Burress sich einer Behandlung unterziehen sollte und man danach weitersehe.

05. 07. 2002

Steve McNair fordert sich selbst heraus

In seiner achten NFL Saison möchte Titans Quarterback Steve McNair es sich selbst und seinen Kritikern beweisen, daß er zu den besten Quarterbacks der Liga gehört.

Er ist es leid immer wieder zu hören, daß er dies nicht könne und das nicht schafft. Immerhin gehörte er zu den sechs Quarterbacks die letzte Saison in der NFL spielten, die ihr Team in den Super Bowl führen konnten.

Obwohl er statistisch gesehen letztes Jahr seine beste Saison ablieferte, bekam er keine Anerkennung dafür.

Jetzt will er zeigen, daß er sein Team zur Absoluten Spitze führen kann. Sein Vorbild ist John Elway, der ja auch erst „im Alter“ seinen footballerischen Höhepunkt erlebte.

04. 07. 2002

Rams und ihr Drittrunden Spieler wurden sich einig

Die St. Louis Rams und Running Back Lamar Gordon wurden sich einig. Gordon, der 84. Spieler, der in der Draft einberufen wurde, unterschrieb für vier Jahre. Er soll sich mit Trung Canidate um den Posten des Ersatzspielers für Marshall Faulk streiten.

03. 07. 2002

Einarmiger Spieler in der NFL?

Die Orlando Predators aus der AFL suchten verzweifelt nach einem guten Kicker. Der Kicker Trainer der Dolphins, Doug Blevins, empfahl ihnen Nick Gatto aus Arkansas State.

Was er vergaß ihnen zu erzählen war, das Gatto der rechte Unterarm seit der Geburt fehlt.

Die Predators nahmen ihn dennoch und Gatto hinterließ sofort einen guten Eindruck nicht nur mit seinen Kicks, sondern auch mit seinen Tacklen. Da Jay Gruden im Trainerstab der Predators ist, und sein Bruder Jon der Head Coach der Buccaneers, wäre es sogar möglich, daß Nick Gatto es bis in die NFL schaffen könnte, wenn seine Trefferzahl stimmt.

02. 07. 2002

Die Titans und Jevon Kearse pokern

Im vorletzten Jahr seines Vertrags äußerte der Defensive Rookie des Jahres 1999 schon mal Wechselabsichten.

Dennoch wollen die Titans nicht vor Ablauf der Saison über einen neuen Vertrag reden, zumal Kearse das Budget der Titans unter der Gehaltsobergrenze schwer belastet.

Der dreimalige Pro Bowl Teilnehmer kennt jedoch seinen Marktwert und es wird schwer für Tennessee, ihn zu halten.

20. 06. 2002

Kurzberichte

Die Buccaneers erweiterten ihren Luftangriff durch Keenan McCardell. In Jacksonville bildete McCardell zusammen mit Jimmy Smith eines der produktivsten Receiver Duos der NFL.

In Tampa wird er das jetzt zusammen mit Keyshawn Johnson probieren.

$10 Millionen für vier Jahre war der Deal den Bucs wert.

Die Vikings verpflichteten Wide Receiver Derrick Alexander von den Chiefs. Er soll den unersetzlichen Cris Carter ersetzen.

Lions Linebacker Stephen Boyd ist in den Ruhestand getreten.

Boyd spielte sieben Jahre in Detroit und war von 1997 - 2000 jedes mal der beste Tackler.

Die Redskins verpflichteten Tackle Santana Dotson von den Packers.

Die Packers feuerten Wide Receiver Antonio Freeman aus Kostengründen.

Die Lions feuerten Quarterback Charlie Batch und Wide Receiver Herman Moore um Geld zu sparen.

Ebenfalls wegen der Gehaltsobergrenze trennte sich Washington von Defensive End Marco Coleman.

Die Patriots feuerten Linebacker Andy Katzenmoyer weil er zu oft verletzt ist.

Die Broncos hoffen, erneut, auf einen gesunden Terrell Davis. Der Running Back nahm letzte Woche das Training wieder auf, drei Wochen nach einer Knieoperation.

Die Pittsburgh Steelers verpflichteten Wide Receiver Terance Mathis von den Falcons.

Cade McNown schaffte es auch in Miami nicht. Der Quarterback, der 1999 von den Bears in der ersten Runde der Draft einberufen wurde, wurde nach einem Jahr an die 49ers durchgereicht.

11. 06. 2002

Kurzberichte

Running Back Lawrence Phillips, einst NFLE Rekordläufer, könnte demnächst in Kanada spielen. Die Montreal Alouettes haben Interesse an dem Sorgenkind (Win-Football berichtete).

Weil er verbotene Substanzen zu sich nahm wurde Panthers Cornerback Rashard Anderson für ein Jahr gesperrt.

Zu schnell unterwegs war Dolphins Running Back Ricky Williams. Er wurde mit 126 Meilen in einer 70 Meilen Zone geblitzt.

Nicht mehr in die Nähe seiner Frau darf Packers Running Back Ahman Green. Nachdem seine Frau behauptete, von ihm geschlagen worden zu sein, darf er sich seinem Haus nicht mehr nähern.

Die Broncos verpflichteten Quarterback Nick Rolovich. Rolovich wurde nicht gedraftet, hat sich aber im Minicamp der Broncos vorgestellt, die ihn ausprobierten und für gut befanden.

Auch die Packers verpflichteten einen ungedrafteten Quarterback, Marcus Brady.

Die Buccaneers wurden sich mit Punter Tom Tupa über ein weiteres Jahr einig.

11. 05. 2002

Kurzberichte

Die Browns verpflichteten Kicker Phil Dawson für vier Jahre.

Dawson gehörte zu den akkuratesten Kickern der letzten Saison und verwandelte 22 seiner 25 Field Goal Versuche.

Die Indianapolis Colts warten weiter auf Running Back Edgerrin James.

James wurde am 25. Oktober gegen die Chiefs am Knie verletzt. Nach der Operation war er zur Rehabilitierung in Miami. Jetzt wurde er eigentlich zum ersten Minicamp der Colts unter Head Coach Tony Dungy erwartet, tauchte aber nicht auf.

Pech hatte Heisman Trophy Gewinner Eric Crouch. Er landete bei den Rams, die den Quarterback zum Wide Receiver umschulen wollen. Bereits nach einer Stunde Training verletzte er sich, als er ein Slant Pattern lief, am rechten Bein. Jetzt muß er zwei Wochen pausieren.

Die Saints müssen wohl eine Weile auf Wide Receiver Joe Horn verzichten. Er hat zwar einen Vertrag über $3 Millionen, will aber erst am Training teilnehmen, wenn er einen neuen Vertrag über $5 Millionen bekommt.

Für Eagles Running Back Correll Buckhalter ist Defensive End Saison bereits nach dem ersten Minicamp beendet. Er erlitt einen Kreuzbandriß im linken Knie.

Quarterback Gus Frerotte hat sich bei den Bengals angeboten. Hier will er sich den Job als Starter erobern. Sollte es nicht klappen, will er zu den Broncos, als Ersatzmann für Brian Griese.

Die Jaguars verpflichteten Tom Coughlin für ein weiteres Jahr als Head Coach.

Quarterback Jonathan Quinn unterschrieb für zwei Jahre in Kansas City. Der 27-jährige war die letzten vier Jahre Ersatzmann für Mark Brunell in Jacksonville. In dieser Zeit führte er Berlin Thunder zum World Bowl.

Die Eagles sind an Running Back Dorsey Levens interessiert, der in Green Bay nicht genug zum Einsatz kam.

Levens bestreitet demnächst ein Probetraining in Philadelphia.

Die Bengals trennten sich nach neun Jahren von Tight End Tony McGee.

Die Cowboys verpflichteten Tight End Tony McGee für drei Jahre und $3 Millionen.

Quarterback Rich Gannon fehlte unentschuldigt beim ersten Minicamp der Raiders.

Head Coach Dick Jauron bleibt nach einer Vertragsverlängerung bis nach der Saison 2004 in Chicago.

Linebacker Joey Porter unterschrieb einen Sechsjahresvertrag in Pittsburgh für $22,5 Millionen.

Broncos Quarterback Brian Griese verletzte sich auf einer Party. Er lief die Auffahrt hinunter, stolperte, fiel auf die Schnauze und zog sich eine Platzwunde am Auge zu, die genäht werden mußte.

Der Spielermanager William „Tank“ Black muß fünf Jahre ins Gefängnis, weil er mehrere NFL Spieler um Millionen betrogen hatte. Unter denen, die ihn anzeigten waren Jaguars Running Back Fred Taylor und Giants Wide Receiver Ike Hilliard.

Die Strafe beginnt, wenn Black seine Strafe über 6 Jahre und 10 Monate abgesessen hat, die er zur Zeit wegen Geldwäsche aus einem Drogenhandel verbüßt.

25. 04. 2002

Kurzberichte

Die Draft ist Geschichte. ...

Die Titans haben sich dazu entschlossen Eddie George einen Vorblocker zu spendieren. Sie verpflichteten Full Back Greg Comella.

Tight End Ken Dilger unterschrieb in Tampa Bay.

Der ehemalige Colt spielte sieben Jahre in Indianapolis und wurde letztes Jahr zum ersten Mal in den Pro Bowl gewählt.

Art Modell, der 76-jährige Besitzer der Ravens, erlitt einen leichten Herzinfarkt. Sein Zustand ist stabil.

Die Bears trennten sich von Quarterback Shane Matthews, der sechs Jahre im Team zubrachte.

Die 49ers wurden sich mit J.J. Stokes einig. Stokes mußte eine Gehaltskürzung hinnehmen, damit die Niners ihre Draftpicks verpflichten konnten.

Die Ravens verpflichteten Quarterback Jeff Blake.

Die Billsfans reagierten, als hätte Buffalo soeben den Super Bowl gewonnen. Dabei hatte das Mannschaftsbüro doch nur die Verpflichtung von Patriots Quarterback Drew Bledsoe bekanntgegeben.

Die Seahawks gaben Quarterback Brock Huard an die Colts ab.

15. 04. 2002

Kurzberichte

Die Bears verpflichteten Quarterback Chris Chandler als Ersatzmann für Jim Miller.

Chandler spielte in seiner 14-jährigen Karriere zuletzt für Atlanta.

Die Colts polstern ihre Verteidigung mit Linebacker Greg Favors auf. Favors spielte zuvor in Tennessee.

Die Raiders knöpften den Chargers Linebacker Gerald Dixon ab.

In seiner Karriere erzielte Dixon 322 Tackles und 23 Sacks.

Nach 21 Jahren als Offensive Coordinator trat Rod Dowhower in den Ruhestand. Dowhower begann seine Karriere in St. Louis und beendete sie in Philadelphia.

Panthers Quarterback Chris Weinke wird an der Schulter operiert. Dadurch wird er das Minicamp nächsten Monat verpassen.

09. 04. 2002

Kurzberichte

Die Bears trennten sich von Tackle Blake Brockermeyer - aus Kostengründen.

Sie wollen aber weiter mit ihm verhandeln, da sie wollen, daß er, für weniger Geld, weiter für sie spielt.

Die Jets feierten die Rückkehr von Jumbo Elliott. Elliott hat die Saison 2001 pausiert, unterschrieb jetzt aber wieder in New York.

Der 37-jährige stammt aus New York. Er spielte die ersten acht Jahre seiner Karriere bei den Giants und weitere fünf bei den Jets.

Die Bills werden mit neuem Outfit in die Saison 2002 starten. Das genaue Styling wird aber noch entworfen.

Die 49ers verpflichteten Lineman Sean Moran von den Rams.

Die Lions verpflichteten Safety Corey Harris von den Ravens.

Präsident Bush hat den Weltmeister aus New England, die Patriots, im Weißen Haus empfangen.

Er sagte, daß er besonders davon beeindruckt gewesen sei, wie die Pats alle zusammen als Team auf das Feld gelaufen seien, ohne individuelle Vorstellung.

01. 04. 2002

Kurzberichte

Die Chiefs sicherten sich die Dienste eines der besten Wide Receiver auf dem freien Markt - Johnnie Morton.

Morton verbrachte seine bisherige NFL Karriere in Detroit, wo er 1994 als erster Spieler der Draft einberufen wurde.

Die Giants konnten Free Safety Shaun Williams zu einer Vertragsverlängerung bewegen. Williams, der schon auf dem freien Markt gehandelt wurde, unterschrieb für weitere sieben Jahre.

Die NFL trinkt jetzt Pepsi statt Coke.

Damit wurde die 19-jährige Zusammenarbeit mit Coca-Cola beendet.

Pepsi bot der NFL $160 Millionen für die nächsten fünf Jahre.

Die NFL hat mit Coors einen neuen Bier Sponsor gefunden. Bisher teilten sich Anheuser-Busch und Miller diesen Posten.

Die Saints verpflichteten Linebacker Bryan Cox, der mit den Patriots gerade den Super Bowl gewonnen hat.

Die Chargers wollen Kicker Steve Christie behalten. Christie wurde gegen Ende der letzten Saison verpflichtet, um den katastrophalen Wade Richey, der schon den Spitznamen „Wide“ Richey hatte, zu ersetzen.

San Diego geht somit mit zwei Kickern ins Trainingslager, die den Etat mit $1,8 Millionen belasten.

Die Panthers verpflichteten Quarterback Rodney Peete. Er soll als Ersatzmann für Chris Weinke einspringen, wenn nötig.

Die Bears wollen Quarterback Chris Chandler als Ersatzmann für Jim Miller verpflichten.

 23. 03. 2002

Kurzberichte

Die Dallas Cowboys haben Cornerback Bryant Westbrook für ein Jahr unter Vertrag genommen. Westbrook spielte bisher in Detroit.

Die Panthers feuerten Running Back Richard Hunley, der letztes Jahr der beste Läufer des Teams war mit 665 Yards.

Die Panthers verpflichteten Running Back Lamar Smith von den Dolphins, der entbehrlich für Miami wurde durch die Verpflichtung von Saints Running Back Ricky Williams.

Orlando Brown verklagte die NFL auf Zahlung von $ 200 Millionen.

Browns Karriere wurde beendet, als Schiedsrichter seine Flagge gekonnt in das rechte Auge von Brown warf.

16. 03. 2002

Kurzberichte

Die Raiders haben einen Nachfolger für Head Coach Jon Gruden. Sie blieben bei der Suche in den eigenen Reihen und entschieden sich für Offensive Coordinator Bill Callahan.

Die Saints verstärkten sich mit Cornerback Dale Carter, der vier mal im Pro Bowl spielte und Wide Receiver Jake Reed von den Vikings.

Der Super Bowl Sieger New England wurde sich mit seinem Kicker Adam Vinatieri einig. Einzelheiten des Vertrags, der über mehrere Jahre läuft, wurden nicht nach außen getragen.

Die Colts wurden sich mit ihrem „Franchise Spieler“ Tackle Tarik Glenn einig. Glenn unterschrieb für sechs Jahre und $30 Millionen.

Die Buccaneers trennten sich von Cornerback Donnie Abraham, für den kein Platz unter der Gehaltsobergrenze war.

Die Bills spielen mit dem Gedanken, ihrem Uniformen zu modifizieren. Noch liegt kein neuer Entwurf vor, aber die alten gefallen dem Management nicht mehr.

Die NFL hat Titans Defensive Tackle Josh Evans für ein Jahr suspendiert, weil er zum dritten Mal mit Aufputschmitteln erwischt wurde.

10. 03. 2002

Kurzberichte

Auf dem Markt der „freien Spieler“ (Free Agents), ist naturgemäß um diese Zeit viel Bewegung. Hier die interessantesten Wechsel und Verlängerungen:

Die Dolphins konnten Free Safety Brock Marion für weitere fünf Jahre verpflichten.

Desweiteren holten sich die Dolphins Running Back Ricky Williams von den Saints, was ihrem Laufspiel sehr guttun dürfte.

Tight End Mark Bruner verlängerte seinen Vertrag in Pittsburgh für weitere vier Jahre.

Die Texans verpflichteten Ben Sankey, einen Quarterback aus der CFL.

Die Tampa Bay Buccaneers haben schnell einen Ersatz gefunden für Guard Randall McDaniel, der in den Ruhestand getreten ist. Sie verpflichteten Kerry Jenkins von den Jets.

Die Redskins und die 49ers werden das erste Vorbereitungsspiel der kommenden Saison bestreiten. Sie werden am 3. August in Osaka, Japan gegeneinander spielen.

Das erste Spiel der regulären Saison wird am 5. September stattfinden, einem Donnerstag!!!

Die 49ers werden in New York bei den Giants antereten.

02. 03. 2002

Bowens zu feige, seinen Marktwert zu testen

Am Donnerstag um 16:00 Uhr feuerten die Miami Dolphins Defensive Tackle Tim Bowens. Eine Stunde später verpflichteten sie ihn wieder, aber zu deutlich günstigeren Konditionen.

Um unter die Gehaltsobergrenze von $71,1 Millionen zu gelangen, mußten die Dolphins Bowens entlassen.

Der hätte seinen Wert auf dem freien Spielermarkt testen können, aber darauf verzichtete er lieber. Um 17:00 Uhr unterschrieb er für fünf Jahre und $15 Millionen wieder in Miami.

Die Dolphins haben sich auch von Safety Brock Marion und Wide Receiver O.J. McDuffie getrennt. Aber auch hier hoffen sie darauf, daß die beiden erneut bei ihnen unterschreiben.

Kurzberichte

Die Seahawks konnten Wide Receiver Bobby Engram für ein weiteres Jahr an sie binden.

Die Tampa Bay Buccaneers machten es offiziell: Jon Gruden, ehemals Raiders, ist ihr neuer Head Coach.

Die Jets, die beide Cornerbacks an die Texans verloren, verlängerten den Vertrag von Ray Mickens. Mickens soll vom Nickel Back zum Cornerback umlernen.

Falcons Running Back Jamal Anderson stimmte einer Gehaltskürzung von $ 3 Millionen zu. Anderson zog sich letztes Jahr einen Kreuzbandriß zu .

Auch die Ravens misten zwangsläufig ihren Kader aus. So trennten sie sich von den Pro Bowlern Shannon Sharpe und Rod Woodson. Außerdem mußten Wide Receiver Qadry Ismail, Full Back Sam Gash, Defensive End Rob Burnett, Tackle Kipp Vickers und Defensive Tackle Larry Webster gehen.

Die Packers entließen Running Back Dorsey Levens. Er darf seinen Marktwert testen. Wenn er kein neues Team findet, wollen die Packers ihn wieder gnädig, und billiger, aufnehmen.

Die Cowboys trennten sich von Center Mark Stepnoski, Safety George Teague und tight end Jackie Harris.

26. 02. 2002

Giants misten aus

Die Gehaltsobergrenze zwingt die New York Giants zum Ausmisten ihres Spielerkaders. Die Giants müssen ihren Kader unter $ 71 Millionen bekommen.

So steht auch Linebacker Jessie Armstead, der immerhin fünf mal im Pro Bowl spielte, auf der Liste derer, die wohl gehen müssen.

Running Back Joe Montgomery mußte schon gehen und Offensive Tackle Lomas Brown, Safety Sam Garnes, Quarterback Jason Garrett und Tight End Howard Cross wird es wohl auch erwischen.

Die Letztgenannten könnten allerdings, zu geringeren Gehältern, neue Verträge mit den Giants abschliessen.

Der erste „Franchise“ Spieler der Cowboys

Die Dallas Cowboys haben einem ihrer Spieler zum ersten Mal das „Unternehmensspieler“ Siegel aufgedrückt.

Sie wollen unbedingt den Offensive Tackle Flozell Adams behalten, der jetzt mit keinem neuen Team verhandeln darf.

Die Cowboys ihrerseits müssen Adams jetzt den Durchschnitt dessen bezahlen, was die fünf bestbezahlten Kollegen auf dieser Position erhalten, etwa $ 4,92 Millionen.

20. 02. 2002

Kurzberichte

Eine neue Chance soll Quarterback Jeff Lewis erhalten. Lewis war in der Vorbereitungszeit zur Saison 2001 von den Panthers als ihr Starter vorgesehen gewesen. Er wurde aber dann kurz vor Saisonbeginn entlassen.

Jetzt haben die Saints ihm einen Vertrag angeboten.

Die Eagles wollen ihren Pro Bowl Linebacker Jeremiah Trotter zu ihrem „Unternehmensspieler“ machen. Das heißt, daß kein anderes NFL Team ihn verpflichten darf.

Die Eagles würden sich das $5,5 Millionen kosten lassen, die sie Trotter für die Saison 2002 zu zahlen hätten.

Die Chiefs verpflichteten Linebacker Marvcus Patton für weitere sechs Jahre.

Die Fohlen müssen ohne Hufnagel in die neue Saison, denn die Jaguars verpflichteten John Hufnagel von den Colts als Quarterback Coach.

16. 02. 2002

Der 6 Millionen Dollar Punter

Einen großen Teil des Geldes, daß sie ausgeben dürfen, investierten die Patriots in ihren Punter.

$6 Millionen bekommt Ken Walter für die nächsten fünf Jahre.

Damit gehört er zu den bestbezahlten Puntern der Liga.

Die Vertragsverhandlungen mit Kicker Adam Vinatieri haben auch begonnen.

Trau keinem Gruftie

Die Houston Texans haben zur Spielerrekrutierung eine Devise ausgegeben: „Trau keinem über 30“.

Spieler, die älter als 30 Jahre sind, haben keine Chance Pionierarbeit in Texas zu leisten.

Das betrifft 43 der 155 möglichen Spieler, die von ihren Teams ungeschützt gelassen wurden.

14. 02. 2002

Miami verlängert mit Wannstedt

Dolphins Head Coach Dave Wannstedt hat seinen Vertrag in Miami verlängert.

Gestern unterzeichnete er für eine weitere Saison und soll so bis 2004 die Geschicke der Delphine leiten.

Wannstedt führte die Dolphins in seinen zwei Jahren bisher jeweils zu 11-5 Punkten und einem Playoffauftritt.

13. 02. 2002

Sponsor der Ravens gibt auf

Die Firma PSINet hat vor einem Gericht den Antrag gestellt, ihr Namensschild vom Baltimore Ravens Stadion abnehmen zu dürfen.

Die Internetfirma hatte einen Vertrag mit den Ravens über 20 Jahre abgeschlossen, der $105 Millionen wert war. Dafür hatte PSINet das Recht erworben, dem Stadion ihren Namen zu geben.

Nun steht die Firma kurz vor dem finanziellen Aus, wie so viele Internetfirmen, die dachten, einen neuen Goldrausch entdeckt zu haben.

Jetzt sind die Ravens auf der Suche nach einem neuen Stadionsponsor.

Faulk hebt ab

Für einen Super Bowl Gewinner gelten andere Gesetze. So ähnlich dachte wohl Patriots Running Back Kevin Faulk, als er mit seinem Auto an eine Straßensperre kam. Kurzerhand stieg er aus und wollte die Barrikade auf Seite räumen, als die Polizei vorbeikam.

Die Polizisten sagten ihm, daß er das doch bitte bleiben lassen sollte, worauf Faulk sich im Ton vergriff und die Polizisten beleidigte.

An den Verbalinjurien beteiligte sich auch Faulks Frau, was beiden einen kurzen Aufenthalt im Gefängnis einbrachte.

Nach der Hinterlegung einer Kaution von $ 450 kamen sie wieder frei.

12. 02. 2002

254 Spieler für die NFLE

Es begann ganz bescheiden. 37 Spieler stellte die NFL ihrer „Farmliga“, der NFLE in der Saison 1995 zur Verfügung.

Erste Erfolge ließen die Clubbesitzer jenseits des Atlantiks aufhorchen und so steigerten sie die Anzahl der „Nachsitzer“ von Jahr zu Jahr.

14 Spieler aus der NFLE standen im letzten Super Bowl. Beweis genug für die Klasse der kleinen NFL.

Und die Clubbesitzer legten dieses Jahr richtig los. 254 Spieler schickt sie zum Üben über den großen Teich - neuer Rekord.

08. 02. 2002

Kurzberichte

Die Panthers ernannten Dan Henning zu ihrem neuen Offensive Coordinator und Quarterback Coach.

Wide Receiver Oronde Gadsden wurde an der rechten Schulter operiert. Seine Teilnahme am Minicamp im Frühling ist daher nicht sicher.

Die Redskins wollen zum 70. Geburtstag neue Heimuniformen tragen. Das Helmlogo wird dann das sein, das die Skins zwischen 1963 und 1969 benutzten.

Die Buccaneers zeigen jetzt Interesse an Raiders Head Coach Jon Gruden. Gruden seinerseits betonte, daß er keinerlei Interesse daran hat, über die Vertragsdauer von 2002 hinaus in Oakland zu bleiben.

Die Bucs wollen jetzt mit Raiders Besitzer Al Davis darüber reden, Gruden vorzeitig aus dem Vertrag zu entlassen.

06. 02. 2002

Norv Turner geht zum „Fisch“

Der als Head Coach in Washington grandios gescheiterte Norv Turner geht zu den Dolphins.

Hier wird er seinem alten Freund Dave Wannstedt als Offensive Coordinator und Assistent zur Seite stehen.

Beide waren als Assistenztrainer der Dallas Cowboys tätig, als diese 1992 den Super Bowl gewannen.

Ob er die Dolphins Offense, die Platz 21 der NFL belegte, nach vorne bringen kann darf man bezweifeln, denn Turner, der zuvor den gleichen Job in San Diego hatte, konnte ja auch da nichts bewegen.

Turner selbst widersprach den Gerüchten, daß Troy Aikman aus dem Ruhestand treten würde, um den Job des Quarterback in Miami zu übernehmen. Das wäre Unsinn, sein Kommentar dazu.

05. 02. 2002

NFL Spieler um $42 Millionen betrogen

Der Vorsitzende der Spielergewerkschaft, Gene Upshaw, teilte der Presse mit, daß wenigstens 78 Spieler der NFL von verschiedenen Anlageberatern in den letzten drei Jahren um etwa $42 Millionen betrogen wurden.

Seiner Einschätzung nach sind noch viel mehr Spieler davon betroffen, die sich schämen, sich zu melden.

Die NFL will demnächst Seminare abhalten, wie die Spieler ihr Geld anlegen sollen.

Kurzberichte

Noch keinen Bescheid hat Ravens Assistenztrainer Marvin Lewis, ob er der neue Head Coach der Buccaneers wird.. Die Bucs meldeten das zwar, aber mit Lewis hat diesbezüglich noch niemand gesprochen.

Die Wettbüros in Las Vegas nehmen schon die Wetten für den nächsten Super Bowl an. Favorit sind die St. Louis Rams.

Die Patriots rangieren mit den Broncos und den Colts nur unter Ferner liefen.

03. 02. 2002

Die besten Spieler der Woche - 20 - Championship Games

Offense: Running Back MARSHALL FAULK, St. Louis Rams

31 Läufe für 159 Yards, 2 Touchdowns, 4 gefangene Pässe für 13 Yards

Defense: defensive end GRANT WISTROM, St. Louis Rams

4 Tackles, 1 Sack

Special Teams: wide receiver-punt-Returner TROY BROWN, New England Patriots

80 Yards bei 3 Puntreturns, darunter ein 55 Yarder zum Touchdown, 8 gefangene Pässe für 121 Yards

Die NFL und der F.C.Barcelona

Die National Football League (NFL) hat heute eine historische Partnerschaft mit dem F.C. Barcelona, einem der führenden Fußball-Clubs in Europa, bekanntgegeben.

Mit dem dreijährigen Vertrag hat die NFL und der F.C. Barcelona eine Zusammenarbeit in ihren Unternehmungen in Europa und den United States vereinbart. Die NFL wird dem F.C. Barcelona helfen, das Team in den USA zu fördern, während der spanische Fußball-Gigant die Aktivitäten der Barcelona Dragons und der NFL sowie NFL Europe League in Spanien unterstützen wird.

01. 02. 2002

Pro Bowl ohne Favre

Brett Favre hat seine Teilnahme am Pro Bowl abgesagt.

Grund ist eine Verletzung am Rücken, die ihn im letzten drittel der Saison Probleme bereitete.

Statt einer Reise nach Hawaii steht also Ruhe auf seinem Programm und ein leichtes Rückentraining.

31. 01. 2002

Patriots werden mit Brady starten

Bei den Patriots ist die Verletzung von Quarterback Tom Brady soweit wieder OK, daß er am Sonntag wird starten können.

Nach der Ankündigung durch Head Coach Bill Belichick zeigte sich Drew Bledsoe schwer enttäuscht:

Teambesitzer Bob Kraft gab derweil bekannt, daß er auch in der nächsten Saison gerne mit beiden Quarterbacks antreten würde.

30. 01. 2002

Dick Jauron Head Coach des Jahres

Der Head Coach der Chicago Bears wurde für seinen Erfolg mit dem Team ausgezeichnet. Die Wahl zum Head Coach des Jahres liegt ausschließlich bei den Fans und die entschieden sich für Dick Jauron.

Das Preisgeld von $ 25.000 spendete der Sieger dem Childrens Memorial Hospital in Chicago.

Kurzberichte

Kurt Schottenheimer, der jüngere Bruder von Chargers Head Coach Marty, übernimmt die Defense der Detroit Lions.

Die Lions haben die zweithöchste Punktzahl aller Teams in der abgelaufenen Saison zugelassen.

Die Bills gaben ihrem Ersatz Quarterback Alex Van Pelt einen neuen Vertrag über fünf Jahre und $ 6 Millionen. Das ist schon eine Menge mehr als das Minimum für Altgediente Spieler, für das Van Pelt zuvor spielen mußte.

Jerome Bettis, Running Back der Steelers, hat seine Teilnahme am Pro Bowl aus gesundheitlichen Gründen abgesagt.

29. 01. 2002

Kurzberichte

Die Fernsehzuschauer in Amerika hatten sich von den Championshipspielen dieses Jahres mehr versprochen, als letztes Jahr.

Jedenfalls stiegen die Einschaltquoten bei beiden Spielen um 10% an.

Eagles Strong Safety Damon Moore zerriß sich ein Band im Knie. Es wird ein Wettrennen mit der Zeit um Moore pünktlich zum Beginn der Minicamps wieder hinzukriegen.

Die Falcons sackten ihren Defensive Coordinator Don Blackmon. Er machte die Defense zur zweitschlechtesten der NFL gegen den Lauf.

27. 01. 2002

Kurzberichte

Der neue Head Coach der Panthers, John Fox - vorher bei den Giants tätig, stockt seinen Trainerstab auf. Er holte den Linebackers Coach der Ravens, Jack Del Rio in sein Team.

Im alten Mile High Stadion hat es am Samstag gebrannt. Das Stadion wird zur Zeit abgerissen, um einem Parkplatz für das neue Stadion zu weichen.

Die Steelers wissen nicht, ob ihr bester Tackler, Earl Holmes, wird spielen können. Er verstauchte sich das Knie.

Die Bills durchlebten mit 3-13 Punkten ihre schlechteste Saison seit 16 Jahren. Als Konsequenz mußte jetzt Offensive Coordinator Mike Sheppard seinen Hut nehmen.

26. 01. 2002

Das Ende eines Dreamteams

P@ Summerall gab bei einer Pressekonferenz bekannt, daß er nächstes Jahr nicht mehr zusammen mit John Madden arbeiten wird.

Es ist noch offen, ob Summerall überhaupt in der nächsten Saison noch in der Pressebox sitzen wird, aber wenn, dann mit einem neuen Partner.

Summerall begann 1961 als Sportkommentator bei CBS. Football und Tennis waren seine Spezialgebiete. Im Terroristenthriller „Schwarzer Sonntag“ hatte er einen Gastauftritt. Mit John Madden ist er seit 21 Jahren zusammen.

Der kommende Super Bowl wird der historische letzte gemeinsame Auftritt der beiden.

24. 01. 2002

Kurzberichte

Die Atlanta Falcons stehen kurz vor einem Besitzerwechsel.

Arthur Blank hat $545 Millionen für das Team geboten. Wenn 24 der anderen Teambesitzer ihr Ja zum Verkauf geben, haben die Falcons ihren zweiten Besitzer in 36 Jahren.

Howard Griffith, ein außergewöhnlicher Fullback der Broncos, sagt dem Football Good Bye. 11 Jahre spielte er in der NFL und er war der Vorblocker folgender 1.000 Yards Läufer: Terrell Davis, Olandis Gary und Mike Anderson bei den Broncos, Jerome Bettis bei den Rams und Anthony Johnson bei den Panthers.

Die besten Spieler der Woche - 19 - Divisional Playoffs

Offense: Quarterback DONOVAN MC NABB, Philadelphia Eagles

26 von 40 Pässen für 262 Yards, 2 Touchdowns, 1 Int. - dazu 37 Laufyards und ein weiterer Touchdown.

Defense: cornerback AENEAS WILLIAMS, St. Louis Rams

2 Interceptions, beides Touchdowns

Special Teams: kicker ADAM VINATIERI, New England Patriots

3 von 3 Field Goals

23. 01. 2002

Anklage gegen Panthers Wide Receiver Muhammad

Panthers Wide Receiver Muhsin Muhammad wurde am Wochenende verhaftet. Weil er mit seinem Auto zu schnell unterwegs war, wurde er von einer Streife angehalten. Diese entdeckte dann in seinem Kofferraum nicht registrierte Waffen und Drogen.

Jetzt wird er demnächst deswegen vor einem Gericht erscheinen müssen.

Kurzberichte

Die Panthers haben mit Marvin Lewis Kontakt aufgenommen, nachdem Tony Dungy sein Interesse an den Colts bekundet hatte.

Lewis war der Defensive Coordinator der Ravens und soll in Carolina einen auf Head Coach machen.

Die Chargers wollen ihren neuen Head Coach aus den folgenden drei Kandidaten wählen: Marty Schottenheimer, Norv Turner oder Ted Cottrell... to be continued...

Die Jaguars gaben Left Tackle Tony Boselli die Freigabe zum Wechsel. Jacksonville muß noch sehr viel tun, um in der kommenden Saison nicht über die Gehaltsobergrenze zu kommen. Das war eine Maßnahme dazu.

22. 01. 2002

Kurzberichte

Tony Dungy, gerade von den Buccaneers gefeuert, zeigt sich sehr interessiert, als Head Coach in Indianapolis anzufangen.

Er erwartet eine Entscheidung von Teambesitzer Bill Polian bis zum Ende der Woche.

Vorsichtshalber hat er auch Kontakt zu den Panthers aufgenommen, die auch an ihm interessiert sind.

Eigentlich wollte Ravens Ersatz Quarterback Randall Cunningham nach dieser Saison Schluß machen mit dem Football. Doch Head Coach Brian Billick würde ihn gerne noch eine Saison verpflichten und Cunningham ist nicht abgeneigt.

21. 01. 2002

Kurzberichte

Pro Bowl Cornerback Troy Vincent von den Eagles hat eine Leistenzerrung erlitten. Sein Einsatz am Sonntag gegen die Rams ist fraglich.

Mit der Schmach der Niederlage gegen die Steelers trat Tony Siragusa in den Ruhestand.“The Goose“ hatte bereits letzten Monat angekündigt, daß für ihn nach dieser Saison Schluß wäre.

18. 01. 2002

Kurzberichte

Rams Offensive Tackle Ryan Tucker verpasste das dritte Training in Folge. Grund ist eine Verstauchung am linken Knöchel.

Die Bears haben schon damit begonnen das Soldier Field Stadion umzubauen. Erst einmal an der Außenfassade, um den Playoffspielbetrieb nicht zu stören. Der Umbau wird etwa $ 606 Millionen kosten.

Die Offenseline der Bears hat in allen 16 Saisonspielen mit den selben Startern gespielt. Allerdings ist der Einsatz von Offensive Guard Rex Tucker für Sonntag fraglich. Tucker ist an der Wade verletzt.

Ein Tannenbaum soll General Manager in Tampa Bay werden. Die Bucs sprachen mit Mike Tannenbaum von den Jets, ob er den Job haben will.

Offensive Tackle Harry Swayne von den Dolphins trat nach 15 Jahren NFL in den Ruhestand.

17. 01. 2002

Die besten Spieler der Woche - 18 - Wild Cards

Offense: Wide receiver JERRY RICE, Oakland Raiders

9 Pässe für 183 Yards, 1 Touchdown

Defense: safety DAMON MOORE, Philadelphia Eagles

4 Tackles, 1 abgewehrter Paß, 2 Interceptions

Special Teams: punter JOSH BIDWELL, Green Bay Packers

47,7 Yards pro Punt bei 3 Punts

16. 01. 2002

Glenn suspendiert

Die Patriots suspendierten Wide Receiver Terry Glenn für die Playoffs.

Glenn verpasste wiederholt das Training und Teamtreffen:

Dagegen protestierte die Spielervereinigung, da Glenn immer eine Entschuldigung beibrachte.

Die Pats aber hatten von den Eskapaden genug, nachdem Glenn bereits während der Saison dreimal suspendiert wurde.

Kurzberichte

Die NFL will den Super Bowl nach New York bringen.

Im Jahr 2007 soll das Spiel entweder in den Meadowlands oder im FedEx Field in Maryland stattfinden und somit der erste „kaltes Wetter“ Super Bowl der außen gespielt wird werden.

Ob Terrell Davis nochmal spielen wird ist sehr unsicher. Der Running Back, der in den letzten Jahren oft verletzt war, überlegt aufzuhören.

Nachdem Marty Schottenheimer weg ist, will Bruce Smith noch ein weiteres Jahr für Washington spielen.

Quarterback Vinny Testaverde will die Jets verlassen. Auch ein neues Team zu dem er will hat er schon - Tampa Bay.

Keine Interviews bitte: Rams Quarterback Kurt Warner bekam am 6. Januar gegen die Falcons einen Hit auf den Hals ab. Seitdem sind seine Stimmbänder in Mitleidenschaft gezogen. Die Ärzte sagen, daß seine Stimme sogar während des Spiels gegen die Packers wegbleiben könnte, auch wenn er sie momentan schont und kaum ein Wort spricht.

Das jüngste Gerücht: Dolphins Quarterback Jay Fiedler sieht seinen Job in Gefahr. Grund ist Troy Aikman, der seinen Ruhestand verlassen und wieder spielen will und das in Miami.

15. 01. 2002

Dungy hat fertig

Es ist offiziell. Niemand hat noch dran geglaubt, daß Tony Dungy auch 2002 noch Head Coach der Buccaneers sein würde. Viele waren sogar der Meinung, daß selbst ein Super Bowl Sieg ihn nicht hätte retten können. Und alle hatten recht, die Buccaneers trennten sich von Dungy und dem gesamten Offensetrainerstab.

In seinen sechs Jahren in Tampa Bay schaffte er es der siegreichste Head Coach der Bucs zu werden. Vielleicht waren es diese Erwartungen die er damit selber weckte, die ihn letztlich den Job kosteten.

14. 01. 2002

Snyder feuerte Schottenheimer

Dan Snyder ist geil auf Erfolg. Da dieser sich auch unter Head Coach Marty Schottenheimer nicht einstellte, feuerte der Besitzer der Redskins den Mann, den er vor gerade 13 Monaten als Segensbringer engagiert hatte.

Ein Ersatzmann ist auch schon gefunden - Steve Spurrier.

Spurrier coachte bisher die University of Florida. Und auch wenn dieser seine Kunst in der NFL noch nicht unter Beweis gestellt hat, bekam er einen Vertrag über fünf Jahre und $25 Millionen.

10. 01. 2002

MVP 2001

Seit einiger Zeit ist es eine nette Tradition für die Rams geworden, den wertvollsten Spieler der Saison zu stellen.

Bereits 1999 war es Quarterback Kurt Warner, der, man darf es nicht vergessen, über die Arena Football Liga und die Amsterdam Admirals aus der NFLE, in die NFL kam.

Dazu kam, daß Trent Dilfer, den die Rams als Hoffnung für die Zukunft gedraftet hatten, sich in der Vorbereitungsphase zur Saison 1999 verletzte. Kurt Warner kam als sein Ersatzmann und spielte alles, was sonst so als Quarterback in der Liga herumlief, an die Wand.

2000 wurde dann Running Back Marshall Faulk von den Rams der MVP der Liga und jetzt, 2001 ist es wieder Warner. Auf dem zweiten Platz landete... Faulk.

...

Dennis Green nimmt sich eine Auszeit

Der von den Vikings gefeuerte Head Coach Dennis Green will in diesem Jahr kein Team coachen.

Er möchte eine Fernsehsendung über den aufregenden Sport „Fischen“ moderieren. Kein Scherz, für die Amis ist das eine Sportart.

Auch wäre er daran interessiert, als Studioanalyst in einer NFL Show aufzutreten.

Zur Saison 2003 könnte er sich vorstellen wieder als Head Coach an der Seitenauslinie zu stehen.

Kurzberichte

Die Colts sind auf der Suche nach einem Head Coach, der die Defense in ein Bollwerk verwandeln soll. Nick Saban von der LSU steht ganz oben auf ihrer Wunschliste.

Jaguars Wide Receiver R. Jay Soward wurde wegen Drogenmissbrauchs von der Liga für ein Jahr gesperrt.

Gewählte Vertreter der Stadt Washington haben die Redskins aufgefordert, ihren Namen und das Logo zu ändern. Beides wäre rassistisch und moralisch inakzeptabel.

Cowboys Head Coach Dave Campo wurde eine künstliche Hüfte eingesetzt. In etwa zwei Wochen kann er das Krankenhaus verlassen. (Wann verläßt er die Cowboys???)

Die besten Spieler der Woche - 17

AFC

Offense: Running back LAMAR SMITH, Miami Dolphins

30 Läufe für 158 Yards, 1 Touchdown

In seiner 8. NFL Saison die 2. Auszeichnung zum Spieler der Woche

Defense: linebacker PETER BOULWARE, Baltimore Ravens

7 Tackles, 4 Sacks, 1 erzwungener Fumble

In seiner 5. NFL Saison die 2. Auszeichnung zum Spieler der Woche

Special Teams: kicker JOHN HALL, New York Jets

59 Sekunden vor Spielende kickte er ein 53 Yards Field Goal zum Sieg

In seiner 5. NFL Saison die 4. Auszeichnung zum Spieler der Woche

NFC

Offense: Running back MARSHALL FAULK, St. Louis Rams

168 Lauf - und 58 Passyards, 1 Touchdown

In seiner 8. NFL Saison die 8. Auszeichnung zum Spieler der Woche

Defense: rookie defensive end ANDRE CARTER, San Francisco 49ers

6 Tackles davon 2 Sacks, 1 erzwungener Fumble

In seiner Rookie. NFL Saison die 1. Auszeichnung zum Spieler der Woche

Special Teams: kick Returner DORSEY LEVENS, Green Bay Packers

4 KO-Returns für 138 Yards

In seiner 8. NFL Saison die 2. Auszeichnung zum Spieler der Woche

09. 01. 2002

Das Trainerkarussell

Es dreht sich wieder schnell:

Schon letzte Woche wurde Dennis Green in Minnesota gefeuert. Eine Meldung die bisher nicht in WIN-FOOTBALL stand - Entschuldigung.

Dafür melden wir die Entlassung von Jim Mora in Indianapolis gewohnt zeitnah.

Die Cowboys erzielten die wenigsten Punkte in der NFC. Nur die Bengals aus der AFC waren schlechter. Auch die Paßoffense war schlecht. Zum zweiten Mal in Folge die Schlechteste der Liga, dafür wurde Offensive Coordinator Jack Reilly gezeigt, wo der Zimmermann die Tür eingebaut hat.

Kurzberichte

In Seattle stellt Head Coach Mike Holmgren schon die Weichen für 2002. Quarterback Matt Hasselback, ein teurer Rookie, soll doch erst mal zusehen, wie man es richtig macht. Holmgren will die Saison mit Trent Dilfer starten, der Seattle beinahe noch in die Playoffs gebracht hätte.

Anabolika oder Playoffs... das ist hier die Frage. Chicagos Fullback Daimon Shelton entschied sich fürs Aufputschen und darf sich deshalb die weitere Saison seiner Bears im Fernseher ansehen. Vier Spiele ist er gesperrt.

Obwohl die Panthers einen neuen Rekord aufstellten mit 15 Niederlagen in Folge dürfen sie in der kommenden Draft nicht als erste wählen. Das neue Team aus Houston hat das Recht den ersten Spieler einzuberufen. Als dritter sind die Lions dran.

08. 01. 2001

Kurzberichte

Die Raiders werden gegen die Jets wieder auf Kicker Janikowski setzen können. Janikowski verbrachte letzte Woche drei Tage im Krankenhaus mit einer Infektion am linken Fuß

Rookie Running Back Travis Henry von den Bills muß am Knie operiert werden. Henry war in der jetzt abgelaufenen Saison der beste Läufer Buffalos.

Cowboys Running Back Emmitt Smith lief zum elften Mal in Folge in einer Saison über 1.000 Yards - NFL Rekord.

Die Panthers stellten mit 15 Niederlagen in Folge einen neuen NFL Rekord auf. Der Garant dieses Rekords, Head Coach George Seifert, wurde zum Dank dafür entlassen.

Seifert führte Carolina zu 16 Siegen und 32 Niederlagen ohne eine positive Saison.

Priest Holmes von den Chiefs war der beste Running Back der letzten Saison. Er erzielte 1.555 Yards in der abgelaufenen Saison.

Einen haben sie noch, einen Rekord... die Rams nämlich. Sie wurden das erste Team der NFL, das in drei aufeinanderfolgenden Jahren über 500 Punkte erzielte - 503.

Damit ging ihre Ausbeute aber stetig in den Keller von 540 in 2000 und 526 in 1999.

Die Rams wurden auch das erste Team der NFL, das in drei aufeinanderfolgenden Saisons über 20.000 Angriffsyards kam.

07. 01. 2002

Kurzberichte

Marshall Faulk, Running Back der Rams, ist der erste Spieler in der Geschichte der NFL, der vier Saison in Folge über die 2.000 Yards Marke kam. Obwohl er zwei Spiele mit einer Knieverletzung fehlte, konnte er diesen Rekord aufstellen.

Die Dolphins verzichteten am Sonntag auf Zach Thomas. Der Middle Linebacker zog sich einen Muskelriss in der Schulter zu. Miami konnte auch ohne ihn gewinnen.

Die Giants Keith Hamilton und Shaun Williams wurden gegen die Packers beide am Knie verletzt und mußten das Spiel verlassen.

Titans Quarterback Steve McNair verletzte sich gegen die Bengals am Rücken und kam nach der Halbzeit nicht wieder auf den Platz.

Patriots Linebacker Tedy Buschi wurde am Sonntag am Kopf verletzt und mußte das Spiel verlassen. Ob und wie lange er aussetzen muß ist noch ungewiss.

Pro Bowl Running Back Jerome Bettis von den Steelers mußte ein weiteres Spiel aussetzen wegen Verletzung aussetzen. Pittsburgh hat jetzt eine Woche Pause und zu den Playoffs ist der Bus dann wieder fahrbereit.

06. 01. 2002

Kurzberichte

Jerry Rice kam rechtzeitig zum Spiel gegen die Jets von seinem kranken Vater aus Mississippi zurück.

Buccaneers Head Coach Tony Dungy wird am Sonntagabend sein Team coachen obwohl seine 81-jährige Mutter am Freitag verstarb.

Dungy war am Freitag natürlich nicht in der Lage das Training zu leiten, aber beim Spiel wird er an der Seitenauslinie stehen.

03. 01. 2002

Kurzberichte

Die Raiders werden wohl ohne Jerry Rice und Sebastian Janikowski gegen die Jets antreten müssen. Rice fuhr zu seinem kranken Vater nach Mississippi. Janikowski hat eine Schwellung an seinem linken Fuß, einer Verletzung wegen der er schon letztes Jahr zwei Spiele verpasste.

Die Falcons entliessen Wide Receiver Tony Martin.

Die besten Spieler der Woche - 16

AFC

Offense: Quarterback JON KITNA, Cincinnati Bengals

411 Yards, 2 Touchdowns

In seiner 5. NFL Saison die 3. Auszeichnung zum Spieler der Woche

Defense: linebacker ZACH THOMAS, Miami Dolphins

18 Tackles, 2 Sacks

In seiner 6. NFL Saison die 2. Auszeichnung zum Spieler der Woche

Special Teams: kickoff Returner CHARLIE ROGERS, Seattle Seahawks

5 Kickoff Returns für durchschnittlich 30,4 Yards

In seiner 3. NFL Saison die 2. Auszeichnung zum Spieler der Woche

NFC

Offense: Quarterback QUINCY CARTER, Dallas Cowboys

241 Passyards, 2 Touchdowns

In seiner Rookie. NFL Saison die 1. Auszeichnung zum Spieler der Woche

Defense: linebacker DERRICK BROOKS, Tampa Bay Buccaneers

20 Tackles, 2 verteidigte Pässe, 1 53 Yards Interceptionreturn

In seiner 7. NFL Saison die 3. Auszeichnung zum Spieler der Woche

Special Teams: tight end TODD YODER, Tampa Bay Buccaneers

Yoder terrorisierte das Specialteam der Ravens

In seiner 2. NFL Saison die 1. Auszeichnung zum Spieler der Woche

01. 01. 2002

Mathis ist schon aus dem Krankenhaus

Im Spiel seiner Saints gegen die Redskins verletzte sich Cornerback Kevin Mathis an der Wirbelsäule. Er tacklete Running Back Ki-Jana Carter und verbog sich den Kopf böse nach hinten.

Die erste Entwarnung kam, als feststand, daß er Arme und Beine bewegen konnte. Montag wurde Mathis dann schon aus dem Krankenhaus entlassen.

Die ganze Saison über laborierte Mathis schon an einer Nackenverletzung, die die Mobilität seines Kopfes stark einschränkte, dazu kam auch noch eine Gelenkentzündung.

Kurzberichte

Die Jaguars müssen Wide Receiver R. Jay Soward für das letzte Spiel wieder in die Aufstellung aufnehmen. Soward wurde wegen übermäßiger Faulheit am 7. Dezember vom Team suspendiert. Nach den NFL Regeln darf aber kein Spieler länger als vier Wochen von der Mannschaft suspendiert werden. Soward wird also seinen Spielscheck erhalten, aber nicht eingesetzt werden.

Carolina kann das erste Team der NFL Geschichte werden, das 15 Spiele in Folge verliert. Win-Football gratuliert schon mal im Voraus.

Die Chargers feuerten Head Coach Mike Riley. In den drei Saison unter seiner Regie gewann San Diego 14 Spiele bei 34 Niederlagen.

Die Falcons werden das letzte Spiel mit Vick statt Chandler als Quarterback starten.

Die Eagles gewannen zum ersten Mal seit 1988 die NFC East.

Denver Head Coach Mike Shanahan hat mit dem 23:17 gegen die Raiders seinen ehemaligen Arbeitgeber zum 12. Mal besiegt bei zwei Niederlagen.

 

 

news

Vorherige Seite

Nächste Seite

feldhintergrund04
feldhintergrund03

 

 

 

[Home] [Ergebnisse] [NFL News] [News Archiv] [Total Exzess] [Statistiken] [Tabellen] [Football erklärt] [History] [NFL] [Impressum]

 


WIN-FOOTBALL Magazin © voss-multimediagruppe. Alle Rechte vorbehalten. Wiedergabe, auch Auszugsweise, nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung. Alle Logos und Namen sind eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Namensinhaber und urheberrechtlich geschützt. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 "Haftung für Links" - hat das Landgericht Hamburg entschieden, das man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. In WIN-FOOTALL sind Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Da ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe, distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf www.win-football.de. Dies gilt für alle auf www.win-football.de ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen.

 

 

winfootball2009logo